Kleiner Flussbett-Spaziergang an der Murg – mit spannenden Geschichten

Startseite/Erlebnis, Familie, Naturschutz/Kleiner Flussbett-Spaziergang an der Murg – mit spannenden Geschichten
Lade Veranstaltungen

Die Aue der Murg steckt voller Geschichten. Gesteine erzählen sie genauso wie Pflanzen, Tiere und Kulturgüter. Ihnen nachzuspüren ist nicht immer einfach, schließlich müssen auf dem Weg liegende Steine und Wasserkörper überwunden werden. Das macht aber nicht nur Spaß, sondern lohnt sich auch …

Mitbringen: Geländekleidung inkl. Regen-/Sonnenschutz, festes, wasserdichtes und knöchelhohes Schuhwerk, Getränk, Snacks für unterwegs bzw. Vesper, Sammelbeutel für Steine, ggf. Wechselwäsche für Kinder

Treffpunkt: Schulstraße, Kirche Maria Königin, Au im Murgtal (auch gut per S-Bahn zu erreichen!)

Wie lange: ca. 2 Stunden, ca. 2 km

Für wen: Familien mit Kindern ab ca. 6 Jahren, auch als Fortbildung für Naturführer und Guides geeignet

Leitung: Dr. Andreas Megerle, Dipl.-Geogr., Erlebnis Südwest, Landschaftsvermittler

Gebühr: 10,- €/Person, inkl. Ausleihe Forscherausrüstung und Materialien im PDF-Format vorab zugemailt. Je nach aktuellen Corona-Erfordernissen muss ggf. auf eine Ausleihe von Schutzbrillen verzichtet werden, mit Anmeldung.

Newsletter

Neueste Kommentare

    Nach oben