Lade Veranstaltungen

Vortrag mit Friedbert Zapf

Fünf Gebäude stehen auf dem Kaltenbronn. Ursprünglich wurden sie für die jagdliche Nutzung errichtet. Jedes Einzelne hat eine eigene Geschichte zu erzählen: Im ersten Gebäude auf dem Kaltenbronn, dem damaligen „Jägerhaus“, welches der Türkenlouis noch vor 1707 bauen ließ, hat Matheis Heiter sauren Wein und Enzianschnaps ausgeschenkt. Rätselhaft bleibt, warum das Gebäude später abbrannte.

Das Hotel „Sarbacher“ geht auf ein kleines jagdliches Steingebäude aus dem Jahr 1808 zurück und hat viele Kurgäste, Förster- und Wirtsschicksale gesehen – 1945 sogar einen Mord.

In dem vom Reichentaler Zimmermeister Wieland erbauten Großherzoglichen Jagdhaus weilten viele prominente Jagdgäste. Das Forsthaus
und das sogenannte Rasthaus wurden erst um 1900 gebaut. Letzteres diente dem Forstamtsleiter für seine Aufenthalte auf dem abgelegenen
Kaltenbronn. Heute befindet sich darin das Natur-Infozentrum Kaltenbronn. Erfahren Sie mehr …

Treffpunkt: Infozentrum Kaltenbronn

Wie lange: 2 Stunden

Für wen: Erwachsene, Jugendliche ab 12 Jahren

Leitung: Friedbert Zapf

Gebühr: 7,- €


Share This Story, Choose Your Platform!

Newsletter

Neueste Kommentare

    Nach oben