Erzähle es mir – und ich werde es vergessen, zeige es mir – und ich werde mich erinnern, lass es mich tun – und ich werde es behalten.
(Konfuzius)

Kristina Schreier, Leiterin Infozentrum, Försterin, Wald-, Umwelt- und Erlebnispädagogin, Interpretive Guide

 

 

Die ganze Natur ist eine Melodie, in der eine tiefe Harmonie verborgen ist.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Renate Fischer, stellvertretende Leiterin Infozentrum, Geographin, Naturpädagogin, Schwarzwald-Guide

 

 

Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus

Susanne Waidelich

 


Kaltenbronn ist für mich ein Stück Heimatliebe

Margita Klumpp

 

In der Ruhe liegt die Kraft

Elischa Mannal, Freiwilliges ökologisches Jahr

 

Die Natur ist ein guter Ort, um unsere Natürlichkeit wiederzufinden
(Ernst Ferstl)

Anna Finke, Freiwilliges ökologisches Jahr

 

Das Geheimnis ist die Zeit. Es gibt Kalender und Uhren, um sie zu messen, aber das will wenig besagen, denn jeder weiß, dass einem eine einzige Stunde wie eine Ewigkeit vorkommen kann, mitunter kann sie aber auch wie ein Augenblick vergehen – je nachdem, was man in dieser Stunde erlebt. Denn Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen.
(Michael Ende)

Sharon Rakowski, Studentin der Geowissenschaften

 

Jeder starke Baum war einmal eine kleine Pflanze und jede große Tat beginnt mit einem kleinen guten Gedanken

Patrick Lehmann, Student der Forstwissenschaft

Der Wald gehört zu den besten Tankstellen, wo man seine Batterie wieder aufladen kann.

Freddy Klumpp

 

Lieblingsbeschäftigung in der Natur: still sitzen und schwelgen, warten was Unerwartetes passiert. Lieblingsbeschäftigung auf dem Kaltenbronn: dem Rauschen der Bäume auf dem Hohloh lauschen.

Manuela Riedling, Biologin, Umweltpädagogin

 

 

Die Sonne ist niemals so schön wie an einem Tag, an dem man sich auf den Weg macht.
(Jean Giono)

Petra Jung, Schwarzwald-Guide, Waldpädagogin

 

Über Stock und Stein, so bin ich am liebsten im Wald unterwegs.
Ich freue mich schon darauf, mit Ihnen /Euch die Schätze des Waldes zu entdecken…

Katja Knapp, Erzieherin, Waldpädagogin

 

“The clearest way into the Universe is through a forest wilderness”

(John Muir)

Julian Stolz, Student Nachhaltiges Regionalmanagement