Trollpfad
Wir hoffen, ihr wollt auch mal ein Stück ohne Eltern laufen (und die lassen euch das auch…). Wenn ja, seid ihr hier richtig! Denn noch vor der ersten Station des Hauptweges zweigt ein kleiner Pfad links ab. Nicht zu übersehen, schon wegen des Schildes! Dieser Pfad zu den Trollen ist für euch. Er kommt zwischendruch auf den Hauptweg zurück, ein Stück. Später geht es wieder rechts in den Wald. Lauft nicht zu schnell, denn gleich am Anfang wird eine Aufgabe erklärt. Natürlich nur wenn ihr wollt….!

Auerhahnsteig
Ein 2,5 km langer Abenteuerpfad für die ganze Familie!

Auerhühnern ging es im Schwarzwald schon mal besser. Zurzeit sind es gerade noch ca. 300 erwachsene Tiere im Nordschwarzwald – auf dem Kaltenbronn geschätzte 30 Tiere. Die Wälder wurden in den letzten Jahrzehnten einfach etwas zu dunkel. Vor allem wenn die Fichten zu groß werden, verschwinden die Heidelbeeren am Boden und die Tiere finden dann im Sommer nichts Ordentliches zu fressen. Stürme sowie gezielte Pflegemaßnahmen helfen, damit es wieder ein bisschen mehr Licht am Boden gibt.

Auf dem Erlebnispfad könnt ihr die Auerhühner sicherlich entdecken, einiges über sie erfahren und im Anschluss kostenlos in die tolle interaktive Ausstellung im Infozentrum Kaltenbronn. Hierzu gibt es unterwegs eine Stempelstation, an der man ins vorgesehene Feld des Flyers einen Stempel setzt. Die Eintrittskarte ins Infozentrum!

Start und Ende ist am Infozentrum Kaltenbronn.
Unterwegs gibt es einen lauschigen Picknickplatz.
Wir empfehlen festes Schuhwerk, etwas Kondition und Trittsicherheit.
Bitte beachten: nicht geeignet für Kinderwägen.

Link zu Outdooractive-Tour